Tirol

Verkehrsunfall mit Verletzten in Bach

Reutte
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 01.07.2018 gegen 12:12 Uhr lenkte ein 34-j. Mann aus dem Bezirk Reutte (öst StA) seinen PKW von Stockach kommend in Fahrtrichtung Holzgau. In Stockach beabsichtigte er bei einer Tankstelle nach links abzubiegen, verringerte seine Geschwindigkeit und setzte den linken Blinker. Nachdem er in seinen linken Seitenspiegel schaute sowie den Schulterblick machte, wollte er nach links abbiegen. In diesem Moment setzte ein 64-j. Schweizer Motorradlenker zum Überholen an und prallte mit dem Fahrzeug gegen die Fahrertüre des PKW. Der Motorradlenker wurde über die Motorhaube des PKW geschleudert, prallte auf die Fahrbahn und rutschte über den linken Fahrbahnrand hinaus. Der Motorradlenker erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades, der PKW-Lenker wurde leicht verletzt. Beide Verletzten wurden mit der Rettung ins BKH nach Reutte transportiert. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!