Tirol

Verkehrsunfall mit Verletzung in Imst

Imst
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 7. April 2021 gegen 10:40 Uhr fuhr ein 24-jähriger Österreicher mit seinem Pkw auf der Tiroler Bundesstraße B171 im Gemeindegebiet von Imst vom Kreisverkehr Höhe Interspar in Richtung Weinberg Kreuzung. Zur selben Zeit befand sich eine 71-jähriger Österreicherin im Bereich einer Parkplatzausfahrt und dürfte nach derzeitigen Erhebungen unmittelbar vor dem herannahenden Pkw die Bundesstraße etwas oberhalb des Zebrastreifens überquert haben. Die Frau wurde in weiterer Folge vom Pkw erfasst, zu Boden gestoßen und dadurch nach derzeitigem Stand schwer verletzt. Nach erfolgter Erstversorgung am Unfallsort wurde die Österreicherin in Krankenhaus nach Zams gebracht.

Bearbeitende Dienststelle: PI Imst
Tel. 059 133 / 7100

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!