Tirol

Verkehrsunfall mit Verletzung in Kundl

Kufstein
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 26.04.2021 gegen 18:30 Uhr lenkte ein 55-jähriger Österreicher einen PKW auf der B 171 im Gemeindegebiet von Kundl in Richtung Osten und musste das Fahrzeug im Bereich einer durch eine Ampel geregelten Baustelle auf Grund Rotlicht anhalten.
Der nachfolgende PKW-Lenker, ein 23-jähriger österreichischer Staatsangehöriger, bemerkte dies zu spät und konnte das Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten. Er fuhr hinten auf den PKW auf, sodass dieser auf einen vor ihm abgestellten LKW aufgeschoben wurde. Der 55-jährige PKW-Lenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt, der 23-Jährige und der Lenker des LKW blieben unverletzt. An beiden PKW entstand erheblicher, am LKW geringer Sachschaden. Der 55-Jährige wurde von Rettungskräften in das BKH Kufstein eingeliefert.

Bearbeitende Dienststelle: PI Kundl
Tel 059133 / 7215

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!