Tirol

Verkehrsunfall mit Verletzungsfolge in Wattens

Verkehrsunfall mit Verletzungsfolge in Wattens Juli 10, 2024

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!

Innsbruck Land

Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 10. Juli 2024 gegen 09:00 Uhr fuhr ein 71-jähriger österreichischer Staatsangehöriger mit seinem Fahrrad im Gemeindegebiet von Wattens auf dem Bichlweg abwärts in Fahrtrichtung Osten. Zur gleichen Zeit war ein 67-jähriger österreichischer Staatsangehöriger mit Bauarbeiten an seinem Wohnhaus im Bereich Bichlweg beschäftigt, wo er an der dortigen Böschung eine Holzlatte befestigte, welche in die Fahrbahn ragte. Der Radfahrer prallte aus bislang unbekannter Ursache mit dem Kopf- bzw. Gesichtsbereich gegen die Holzlatte und kam in weiterer Folge zu Sturz. Der Verunfallte setzte seinen Weg zu Fuß fort und begab sich verletzt nach Hause, wo dessen Ehegattin sofort einen Notruf absetzte. Bei dem Unfall zog sich der Mann Kopf- und Gesichtsverletzungen schweren Grades zu. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der Verletzte von der Rettung in die Universitätsklinik nach Innsbruck verbracht.

Nach Abschluss der Erhebungen werden Berichte an die Staatsanwaltschaft Innsbruck und die Bezirkshauptmannschaft Innsbruck erstattet werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!