Tirol

Versuchter Widerstand gegen die Staatsgewalt in Götzens

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 24.01.2021 gegen 03:50 Uhr wurde die Polizei zu einer massiven Lärmerregung in einer Wohnung in Götzens gerufen. Nach mehrmaligem Läuten öffnete ein 30-jähriger Österreicher plötzlich und schnell die Wohnungstür, stürmte mit erhobenen Fäusten auf die Beamten zu und hinderte diese mit Gewalt an der ordnungsgemäß durchzuführenden Amtshandlung. Der offensichtlich stark alkoholisierte 30-Jährige konnte von den Beamten, seiner Mutter und deren Lebensgefährten zurück in die Wohnung gebracht und in der Folge beruhigt werden.
Durch den Angriff wurden beide Beamten unbestimmten Grades verletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!