Tirol

Vorfall in Hall i.T.

Innsbruck Land
Presseaussendung der Polizei Tirol

Ein 41-jähriger Österreicher stürzte am 22.04.2021 gegen 19:57 Uhr vor einem Geschäft in Hall i.T. und verletzte sich dabei unbestimmten Grades. Der Mann verhielt sich anschließend gegenüber den eingetroffenen Rettungssanitätern sowie des Notarztes äußerst aggressiv, schubste einen Rettungssanitäter gegen das Rettungsfahrzeug und bedrohte diesen. Der Rettungssanitäter wurde dabei jedoch nicht verletzt. Anschließend beschädigte der 41-Jährige den Seitenspiegel des Rettungsfahrzeuges und lief davon. Kurz nach dem Eintreffen der Polizei kam der verletzte Mann wieder zum Vorfallort zurück und verhielt sich nun ebenfalls aggressiv gegenüber den Polizeibeamten wobei er diese auch beleidigte. Schlussendlich gelang es den Polizeibeamten den Mann durch deeskalierendes Zureden zu beruhigen.

Der 41-Jährige wird wegen gefährlicher Drohung, wegen eines tätlichen Angriffes gegen Angehörige des Gesundheits- oder Rettungswesens und wegen Sachbeschädigung an die Staatsanwaltschaft Innsbruck sowie wegen Ordnungsstörung und aggressivem Verhalten an die zuständige Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!