Tirol

Zwei Verletzte bei Gasaustritt in Neustift iS

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Tirol

Auf Grund einer defekten Gastherme kam es am 9.10.2019 gegen 14.30 Uhr zu einem Gasaustritt in einem Mehrparteienhaus in Neustift iS, bei dem eine 48-jährige türkische und eine 54-jährige mongolische Staatsbürgerin eine Gasvergiftung erlitten.
Nach Angaben des behandelnden Arztes des Krankenhauses Hall iT wurden die Verletzten in den Abendstunden in eine Spezialklinik nach Murnau verbracht.
Bis 16.26 Uhr wurde das Haus vorsorglich evakuiert.
Erst nach Freigabe durch die Verantwortlichen der Feuerwehr Neustift iS und der Bestätigung dass es sich bei dem Gasaustritt um keine defekte Gasleitung, sondern um eine undichte Gastherme in der Wohnung handelte wieder freigegeben.
Neben der Feuerwehr Neustift iS waren auch der zuständige Rauchfangkehrer und TIGAS Mitarbeiter vor Ort.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!