Vorarlberg

Absturz mit einem Motorkarren in alpinen Gelände

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

In Lech im Bereich der Alpwiese war ein 81-jähiger Landwirt in sehr steilem Gelände mit seinem Motorkarren unterwegs, wo er Mist ausbrachte. Hierbei kippte das Fahrzeug seitlich weg und überschlug sich mehrmals, bis es in einem Tobel zum Liegen kam. Der verletzte Lenker wurde in der Führerkabine eingeklemmt und konnte sich nicht mehr selbständig befreien. Aufmerksame Wanderer beobachteten den Unfall und setzten die Rettungskette in Bewegung. Der verletzte Lenker wurde von der Feuerwehr Lech aus dem Fahrzeug geschnitten und mit dem Rettungshubschrauber Gallus 1 in das LKH Feldkirch geflogen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!