Vorarlberg

. Auffahrunfall in Dornbirn – Zeugenaufruf

Allgemeines

Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 28.9.2022, gegen 07.15 Uhr hielt ein 56-jähriger Mann aus Dornbirn seinen PKW auf der Rohrbachstraße auf Höhe Pfarramt vor einem Schutzweg verkehrsbedingt an. Ein hinter ihm fahrender 19-jähriger Dornbirner, der ebenfalls in Richtung Achfurt unterwegs war, konnte seinen PKW nicht mehr rechtzeitig anhalten und stieß gegen das vor ihm stehende Fahrzeug. Dadurch wurde der vordere PKW nach vorne geschoben und touchierte eine Schülerin, die gerade den Zebrastreifen überquerte. Das Mädchen verließ die Unfallstelle, ohne die Daten auszutauschen. Da nicht bekannt ist, ob sich das Mädchen durch den Zusammenstoß verletzte, wird sie gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Dornbirn zu melden. Die beiden Fahrzeuglenker wurden leicht verletzt und mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Polizeiinspektion Dornbirn, Tel. +43 (0) 59 133 8140

LANDESPOLIZEIDIREKTION VORARLBERG

Bahnhofstraße 45, 6900 Bregenz

Tel. 0043 (0)59133 80 1133

oeffentlichkeitsarbeit-v@polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!