Vorarlberg

Aufklärung von Einbruchsdiebstählen durch die Polizeiinspektion Bludenz

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Den Beamten der Polizeiinspektion Bludenz ist es gelungen eine Reihe von Einbruchsdiebstählen im Großraum Bludenz und Dornbirn aufzuklären. Ein dringender Tatverdacht besteht gegen einen 51-jährigen Mann unsteten Aufenthaltes, der verdächtigt wird in der Zeit vom 02. Oktober bis zum 26. November in Vorarlberg mindestens fünf Einbruchsdiebstähle begangen zu haben. Bei weiteren Tatorten laufen noch die Ermittlungsarbeiten. Bei den bereits bekannten Tatorten, meist Firmengebäude und Baucontainer, brach der 51-jährige die dortigen Getränkeautomaten auf und stahl Behältnisse mit Bargeld. In der Nacht vom 25.11. auf den 26.11.2019 wurde der Mann durch einen Zeugen gegen 03:00 Uhr auf frischer Tat in Bludenz bei einem Einbruch betreten. Der Zeuge verständigte die Polizei, welche den mittlerweile flüchtigen Täter durch die Polizeistreifen Autobahn Walgau und Sektor Montafon in Bludenz anhalten konnte. Der Täter, welcher das Diebesgut noch bei sich trug, wurde festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt Feldkirch eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!