Vorarlberg

Auslösung des Brandmeldeanlage beim Wirtschaftspark in Götzis

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 28.03.2021, gegen 23:00 Uhr wurde in Götzis im Wirtschaftspark1 aufgrund einer Rauchentwicklung im Bereich der westlichen Tiefgaragenabfahrt die Brandmeldezentrale ausgelöst. Mehrere Bewohner gaben an eine laute und starke Detonation wahrgenommen zu haben. Unmittelbar darauf sei der Brandalarm im gesamten Objekt ertönt. Die Feuerwehr Götzis konnte erheben, dass die Detonation und anschließende Rauchentwicklung auf die Zündung eines pyrotechnischen Gegenstandes zurückzuführen war. Es konnten Überreste eines Böllers “COBRA” aufgefunden werden. Nach Angaben der Feuerwehr Götzis bestand keine Gefährdung für Anwohner oder Passanten. Hinweise zu der Person, welche den Feuerwerkskörper gezündet hat, oder die ihrer Ausforschung dienen, werden an die PI-Götzis erbeten. Die Feuerwehr Götzis war mit 3 Fahrzeugen und 20 Mann die PI-Götzis mit 2 Fahrzeugen und 5 Mann im Einsatz.
Polizeiinspektion Götzis, Tel. +43 (0) 59 133 8157

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!