Vorarlberg

Austritt von 20%iger Natronlauge in Egg

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 8.11.2019, gegen 12.45 Uhr transportiert ein 27-jähriger Mitarbeiter einer Firma in Egg mit einem Gabelstapler auf der Straße einen Tank, der mit ca. 600 Liter 20%iger Natronlauge befüllt war. Da er den Straßenverkehr nicht behindern wollte, fuhr er in die vertiefte Entwässerungsrinne am rechten Straßenrand. Dabei geriet der Stapler in Schräglage und der Tank rutschte von der Gabel und kippte um. Dadurch wurde der Tankdeckel gelöst und ca. 250 Liter der verdünnten Natronlauge lief in den Abwasserkanal. Die Feuerwehr Egg spülte mit zwei Fahrzeugen den Kanal und die Entwässerungsfläche. Das Wasserwirtschaftsamt überprüfte die Situation und entnahm an verschiedenen Stellen Wasserproben. Der PH Wert des überprüften Wassers war unter dem Grenzwert.
Polizeiinspektion Egg, Tel. +43 (0) 59 133 8124

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!