Vorarlberg

Brand in Lech

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 23.03.2021 um 00.35 Uhr löste die Brandmeldezentrale beim Heizwerk Lech aus. Beim Eintreffen der Polizeistreife befand sich bereits ein großer Teil des Heizwerkes in Brand. Gemeinsam mit dem Betriebsleiter konnten bis zum Eintreffen der Feuerwehr noch zwei Fahrzeuge in Sicherheit gebracht werden. Die L 198 musste komplett gesperrt werden. Eine Aufhebung der Sperre ist bis zu den Mittagsstunden nicht zu erwarten. Im Löscheinsatz stehen zehn Feuerwehren mit 150 Personen mit 27 Fahrzeugen, sechs Personen des Roten Kreuzes sowie mehrere Polizeistreifen. Die Brandursache ist noch unklar. Brandermittler des LKA Vorarlberg sind vor Ort mit der Brandursachenermittlung beschäftigt. Da die Löscharbeiten noch im Gange sind, kann das Brandobjekt heute frühestens in den späten Nachmittagsstunden betreten werden.
Polizeiinspektion Lech, Tel. +43 (0) 59 133 8105

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!