Vorarlberg

Fahrerflucht nach Beinahe-Zusammenstoß mit Linienbus in Feldkirch

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am Mittwoch, dem 10.03.2021, gegen 18:30 Uhr musste ein Linienbusfahrer der Buslinie 67 in Feldkirch im Kreuzungsbereich Ganahlstraße – Mühletorplatz eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit einem Elektro-Scooter zu verhindern. Als ihn der Buslenker zur Rede stellen wollte, flüchtete der jugendliche Lenker des Elektorscooters, der noch eine jugendliche Mitfahrerin mitführte, vom Vorfallsort in Fahrtrichtung der L 191. Eine 41-jährige Businsassin wurde durch die Vollbremsung im Bus gegen eine Metallstange geschleudert und verletzte sich dabei leicht. Der jugendliche Lenker des E-Scooters war mit einem schwarzen Pullover und Jeans, die Mitfahrerin des Scooters mit einer schwarz-weißen Oberbekleidung bekleidet. Die beiden jugendlichen E-Scooter-Benützer sowie Zeugen des Vorfalles werden ersucht, sich mit der PI-Feldkirch in Verbindung zu setzen.
Polizeiinspektion Feldkirch, Tel. +43 (0) 59 133 8150

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!