Vorarlberg

Fund eines Kriegsrelikts in Hard

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 26.6.2020 wurde bei Ausräumarbeiten im Kellerabteil eines Mehrparteienwohnhauses in Hard eine Granate aus dem Ersten Weltkrieg gefunden. Die genaue Herkunft des Kriegsreliktes konnte nicht mehr zweifelsfrei geklärt werden, die Granate dürfte jedoch von einem zwischenzeitlich bereits verstorbenen Mieter dort eingelagert worden sein. Zufolge eingeholtem Vernichtungsauftrag der Staatsanwaltschaft Feldkirch wurde das Kriegsrelikt noch am Abend durch den Entschärfungsdienst mit Unterstützung eines sachkundigen Organs des Landeskriminalamts aus dem Gebäude verbracht und zum Zwecke der Vernichtung abgeführt. Eine Gefahr für die Bevölkerung war nicht gegeben.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!