Vorarlberg

Gleitschirmunfall in Fraxern

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 22.05.2020 gegen 06.45 Uhr startete ein 55-jähriger in Klaus wohnhafter erfahrener Gleitschirmpilot am Absprungort “Am First” in Fraxern alleine zu einem Gleitschirmflug. Auf ca. 1300 Meter Seehöhe dürfte er sich bezüglich der Windverhältnisse verschätzt haben und setzte in weiterer Folge zu einem Landeversuch in einem steilen Hang östlich des Forstweges “Schwimmersboden” an. Dieser Landeversuch missglückte jedoch, wodurch der 55-Jährige im Hang zu Sturz kam und sich Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich des Rückens zuzog. Der Verletzte konnte den steilen Hang noch selbstständig zu Fuß verlassen. Anschließend musste er sich auf einem Forstweg niederlegen von wo aus er Hilfe anforderte. Der Mann wurde schlussendlich durch die Rettungskräfte des C8 erstversorgt und in weiterer Folge in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen.
Polizeiinspektion Sulz, Tel. +43 (0) 59 133 8161

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!