Vorarlberg

Herzinfarkt bei Autofahrt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ein 73jähriger Mann fuhr am 7.8.2020 gegen 12.50 Uhr, gemeinsam mit seinem Sohn, auf der Gwiggen (L1) in Hohenweiler in Richtung Deutschland. Auf Höhe km 6,15 erlitt der Mann einen Herzinfarkt. Der 35jährige Sohn konnte das Fahrzeug vom Beifahrersitz aus zum Stillstand bringen. Passanten verbrachten den 73jährigen Mann aus dem Fahrzeug und begannen die sofortige Reanimation. Der eintreffende Notarzt führte zudem Reanimationsmaßnahmen mittels Defibrillator durch. Nach ca 30 Minuten konnte der Herzrhythmus wiedererlangt werden, woraufhin der Rettungshubschrauber für den Transport gerufen wurde. Der Mann wurde in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!