Vorarlberg

Körperverletzung an Taxifahrer in Lech

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 13.02.2020 gegen 20:00 Uhr fuhr ein 19-jähriger deutscher Urlaubsgast mit dem Taxi von St. Anton nach Lech. Beim Verlassen des Taxis in Lech weigerte sich der Fahrgast die Taxirechnung von € 78,– zu bezahlen. Der Taxilenker versuchte den alkoholisierten Fahrgast mit einem anderen zufällig anwesenden Taxilenker zum Bezahlen zu bewegen. Daraufhin ergriff der Fahrgast zu Fuß die Flucht. Er konnte aber von beiden Taxilenkern verfolgt und ca. 150 Meter weiter eingeholt werden. Der 19-jährige Fahrgast schlug jedoch wild um sich und verletzte dadurch beide Taxilenker unbestimmten Grades. Anwesende Passanten verständigten daraufhin die Polizei. Nachdem sich der 19-jährige auch gegenüber der Polizei nicht ausweisen wollten, wurde er vorübergehend festgenommen. Ein durchgeführter Alkovortest war positiv.
Polizeiinspektion Lech, Tel. +43 (0) 59 133 8105

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!