Vorarlberg

Lawinenabgang in Laterns

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 16.03.2021 unternahmen drei befreundete Schitourengeher (zwischen 26 u. 32 Jahre alt) aus Vorarlberg in Laterns eine Schitour. Gegen 11.00 Uhr löste die Gruppe im Bereich des Gerenfalben im Gäfnerwald ein Schneebrett aus. Dadurch wurden alle mitgerrissen und verschüttet. Zwei teilverschüttete Tourengeher konnten sich selbst befreien, einer konnte erst kurze Zeit später nach Einsatz der mitgeführten LVS-Ausrüstung in einer Tiefe von 1,5m geborgen werden. Die Schitourengeher waren in der Lage, selbständig ins Tal abzufahren, von wo sie dann mit der Rettung in das LKH Feldkirch gebracht wurden. Bei allen Personen wurden Verletzungen unbestimmten Grades diagnostiziert. Laut aktuellem Lawinenlagebericht herrscht im betroffenen Gebiet auf ca. 1.660m Meereshöhe derzeit Warnstufe 4.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!