Vorarlberg

Lawinenabgang in Lech

Allgemeines

Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 23.01.2023 gegen 11:30 Uhr meldete die Pistenrettungszentrale Lech einen Lawinenabgang auf der geöffneten Piste 128. Ein Teil der Piste wurde ca. 1,5 Meter tief verschüttet. Eine durch den Polizeihubschrauber Libelle durchgeführte Sicherheitssuche nach verschütteten Personen verlief negativ. Laut derzeitigem Ermittlungsstand wurden keine Personen verletzt oder gefährdet.

Polizeiinspektion Lech, Tel. +43 (0) 59 133 8105

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!