Vorarlberg

Mann mit CO²-Pistole löst Polizeieinsatz aus

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 17.09.2018 um 08.20 Uhr ging bei der Notrufzentrale der Landespolizeidirektion Vorarlberg ein Anruf ein, dass sich eine männliche Person mit einer Pistole bei der Bushaltestelle Römerstraße (Unterführung zur Wolfeggerstraße) aufhalten würde. Der Mann sei nun in Richtung Bregenz-Zentrum unterwegs. Im Zuge der folgenden Fahndung, an welcher sich mehrere Polizeistreifen beteiligten, konnte der Gesuchte, ein 28-jähriger, amtsbekannter Mann aus Bregenz, in der Landstraße angehalten und kontrolliert werden. Bei der Pistole handelte es sich um eine Softairpistole. Nach Abschluss der Ermittlungen wird der Mann, gegen den ein aufrechtes Waffenverbot besteht, angezeigt.
Polizeiinspektion Bregenz, Tel. +43 (0) 59 133 8120

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!