Vorarlberg

Nachtrag zum Pressebericht 2767 vom 22.04. – Vorfall mit Softgun in Lochau

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 22.04.2021, gegen 19:00 Uhr wurde von Passanten gemeldet, dass in Lochau auf Höhe der BP Tankstelle zwei Personen an der Straße gehen und einer der beiden eine Pistole in der Hand halten würde. Beide Personen hätten sich anschließend in eine Wohnhausanlage begeben. Aufgrund der geschilderten Situation wurde das Einsatzkommando Cobra zum Vorfallsort hinzugezogen. In der betreffenden Wohnung konnten ein 25 und ein 35 Jahre alter Mann festgestellt werden, in deren Besitz eine Softgun sichergestellt werden konnte. Während der Durchsuchung konnten in der Wohnung zudem diverse Suchtmittel gefunden und ebenfalls sichergestellt werden. Beide Männer wurden zur sofortigen Vernehmung auf die Dienststelle der Polizeiinspektion Lochau verbracht. Es wurde ein vorläufiges Waffenverbot verhängt. Weiters erfolgt eine Anzeige nach dem Suchtmittelgesetz.
Polizeiinspektion Lochau, Tel. +43 (0) 59 133 8133

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!