Vorarlberg

Schiunfall mit Kollision – Zeugenaufruf

Allgemeines

Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 23.01.2023 um die Mittagszeit ereignete sich im Schigebiet Zürs eine Schikollision auf der Piste 123. Bei der Talabfahrt wurde ein 28-jähriger Brite ungefähr 120 Meter oberhalb der Talstation der Übungshangbahn von einem bislang unbekannten Schifahrer von hinten niedergefahren. Dabei kamen beide Schifahrer zu Sturz. Nachdem die Pistenrettung verständigt wurde, ergriff der unbekannte Schifahrer die Flucht. Der 28-jährige Brite wurde mit Verdacht auf innere Verletzungen zur weiteren Behandlung nach Zürs überstellt. Der zweitbeteiligte Schifahrer bzw allfällige Unfallzeugen mögen sich bei der Polizeiinspektion Lech am Arlberg melden.

Polizeiinspektin Lech am Arlberg, Tel: +43 (0) 59133 8105

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!