Vorarlberg

Sicherstellung von Suchtgift sowie einer Cannabis-Indooranlage.

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 28.03.2021 um 21.08 Uhr wurden Beamt*innen der Polizeiinspektion in Hohenems zu einem Hausstreit zwischen einem 35-jährigen Mann und einer 36-jährigen Frau gerufen. Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme stellten die Polizist*innen ein Glas gefüllt mit Cannabiskraut fest, worauf eine gerichtlich angeordnete Hausdurchsuchung durchgeführt wurde. Dabei konnten die Beamt*innen 271 Gramm Cannabiskraut sowie einen Bargeldbetrag von 4.440.- Euro sicherstellen. Bei der Durchsuchung des Pkw konnten Rückstände von Cannabispflanzen gefunden werden, die drauf schließen ließen, dass die Ernte erst kurz davor stattgefunden haben dürfte. Daraufhin wurde von Beamt*innen der PI Bludenz eine weitere Nachschau am Nebenwohnsitz des Mannes in Lorüns durchgeführt. Dort konnten nochmals 134 Gramm Cannabiskraut sowie eine abgeerntete Indoor-Plantage aufgefunden und sichergestellt werden. Vor dem Eintreffen auf der Polizeiinspektion Hohenems setzte der 35-Jährige zur Flucht an. Dabei schlug er gegen einen Beamten, welcher ihn an der Flucht hindern wollte. Anschließend flüchtete der Mann über die naheliegenden Bahngleise. Dort konnte er jedoch kurz darauf von einer zur Unterstützung angeforderten Streife der PI Lustenau angehalten und erneut festgenommen werden. Der 35-Jährige wurde in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert und wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.
Polizeiinspektion Hohenems, Tel. +43 (0) 59 133 8142

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!