Vorarlberg

Tödlicher Verkehrsunfall in Koblach

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 10.01.2020 gegen 17:40 Uhr fuhr ein 19-jähriger Mann mit seinem PKW entlang der L59 in Fahrtrichtung Götzis. Zum selben Zeitpunkt war eine 84-jährige Frau zu Fuß auf dem Gehsteig unterwegs. Als der PKW-Lenker die bei Straßenkilometer 2,7 befindliche Kreuzung passierte, versuchte die dunkel gekleidete Fußgängerin wenige Meter abseits des dort befindlichen Schutzweges die Fahrbahn zu überqueren. Die Dame wurde in weiterer Folge vom PKW erfasst, wurde durch den Aufprall auf den Gehsteig geschleudert und kam dort schwer verletzt zu liegen. Der PKW-Lenker und zwei zufällig vor Ort befindliche Polizeibeamte leiteten sofort Erstehilfemaßnahmen ein. Die 84-jährige Frau wurde mit schweren Verletzungen ins LKH Feldkirch eingeliefert. Dort erlag sie noch am 10.01.2020 ihren schweren Verletzungen. Der PKW-Lenker blieb unverletzt, ein Alkotest verlief negativ. Am Unfallfahrzeug entstand leichter Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!