Vorarlberg

Verkehrsunfall in Alberschwende

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 02.06.2021, gegen 16.00 Uhr kam es im Ortsgebiet von Alberschwende zu einem Auffahrunfall. Ein 59-jähriger Motorradfahrer aus München war auf der Bregenzerwaldstraße (L 200) von Egg kommend in Richtung Ortszentrum Alberschwende unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt herrschte Kolonnenverkehr durch den Ort. Laut eigenen Angaben habe er durch eine Unachtsamkeit (Blick auf das Navi) das Stauende übersehen und in das Heck eines vor ihm stehenden PKWs geprallt. Der Lenker des Motorrades stürzte dabei auf die Fahrbahn und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde nach der Erstversorgung am Unfallort mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Bregenz verbracht. Für die Absicherung der Unfallstelle und den anschließenden Aufräumarbeiten sowie der Fahrbahnreinigung war die Feuerwehr Alberschwende mit zwei Fahrzeugen und 20 Feuerwehrleuten im Einsatz.
Polizeiinspektion Egg, Tel. +43 (0) 59 133 8124

LANDESPOLIZEIDIREKTION VORARLBERG
Bahnhofstraße 45, 6900 Bregenz
Tel. 0043 (0)59133 80 1133
oeffentlichkeitsarbeit-v@polizei.gv.at
Webseite der Polizei:
www.polizei.gv.at/vbg
Polizei. Mehr als ein Beruf.
www.polizeikarriere.gv.at/
LPD-V-Recruiting@polizei.gv.at

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!