Vorarlberg

Verkehrsunfall in Bregenz

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 09.05.2022 gegen 18:10 Uhr kam es auf der Rheinstraße in Bregenz auf Höhe Shell-Tankstelle in Fahrtrichtung Hard zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Fahrschüler und sein Fahrlehrer waren mit dem Fahrschulauto auf der Rheinstraße in Richtung Hard unterwegs, als völlig unvermittelt ein 6jähriges Mädchen zwischen den stehenden Fahrzeugen im Gegenverkehr auf die Fahrbahn in Richtung Shell-Tankstelle lief. Das Kind wurde vom Fahrschulauto frontal erfasst und dadurch auf die Fahrbahn geschleudert. Das Mädchen erlitt durch den Aufprall schwere Verletzungen (gebrochener linker Unterarm, leichter Riss an der linken Schädelhälfte, Gehirnerschütterung und Abschürfungen im Gesichts- und Kniebereich). Am Fahrschulauto entstand leichter Sachschaden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!