Vorarlberg

Verkehrsunfall in Frastanz

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ein 19-jähriger Pkw-Lenker fuhr am 05.05.2021 gegen 00.00 Uhr in Frastanz auf dem Amerlügner Weg talwärts in Richtung Frastanz-Ortsmitte. In einer Rechtskurve kam der Lenker von der Fahrbahn ab, prallte gegen die dortigen Begrenzungssteine und stürzte anschließend 6-8 m über eine Böschung auf die darunter befindliche Wiese. Das Fahrzeug kam schließlich auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand. Der Lenker und sein ebenfalls 19-jähriger Beifahrer konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Der Beifahrer zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und musste mit der Rettung ins LKH Feldkirch eingeliefert werden. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Einsatzkräfte: Feuerwehr Frastanz mit zwei Fahrzeugen und 15 Personen, Rettung mit einem Fahrzeug und drei Personen, eine Streife der Bundespolizei Frastanz
Polizeiinspektion Frastanz, Tel. +43 (0) 59 133 8156

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!