Vorarlberg

Verkehrsunfall in Hittisau

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 09.06.2018 gegen 03:20 Uhr ereignete sich auf der L5 Richtung Ortszentrum von Hittisau ein Verkehrsunfall. Der 55-jährige Lenker dürfte aufgrund eines Sekundenschlafes mit seinem PKW rechts von der Fahrbahn abgekommen sein. Das Fahrzeug fuhr in weiterer Folge gegen einen Betonsockel und touchierte eine Straßenlaterne, bevor es auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Die 76- jährige Beifahrerin musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden, der Fahrzeuglenker und die auf der Rückbank sitzende 52-jährige Mitfahrerin gelangten mit Hilfe des herannahenden Ersthelfers aus dem PKW. Alle drei Insassen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden in die Krankenhäuser Bregenz und Dornbirn verbracht. Die L5 war für die Dauer der Unfallaufnahme beidseitig gesperrt. Neben dem Notarzt und 2 First Responder waren die Feuerwehren Hittisau und Lingenau mit 4 Fahrzeugen und 35 Mann im Einsatz, die Rettung mit 3 Fahrzeugen und eine Polizeistreife.

Polizeiinspektion Hittisau, Tel. +43 (0) 59 133 8126

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!