Vorarlberg

Verkehrsunfall in Hohenems

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Verkehrsunfall in Hohenems

Heute Vormittag kam die Lenkerin eines PKW aus bislang unbekannter Ursache auf der Fahrt von Dornbirn nach Hohenems mit ihrem PKW von der Fahrbahn ab. Anschließend touchierte das Fahrzeug einen Leitpfosten und kollidierte dann frontal mit einem Baum. Der PKW wurde durch den Aufprall wieder auf die Fahrbahn geschleudert, wo er dann zum Stillstand kam.
Die Fahrzeuglenkerin wurde durch den Verkehrsunfall mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus in Dornbirn transportiert. Am PKW entstand Totalschaden. Die L190 musste für die Dauer von ca. 40 Minuten gesperrt werden.
Am Einsatz waren beteiligt ein RTW mit zwei Sanitätern, die Feuerwehr Hohenems mit einem Fahrzeug und 9 Besatzungsmitgliedern sowie vier Polizeistreifen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!