Vorarlberg

Verkehrsunfall in Lustenau – Zeugenaufruf

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 25.04.2021 um 13:00 Uhr ereignete sich in Lustenau ein Verkehrsunfall, bei dem ein 11-jähriger Bub unbestimmten Grades verletzt wurde. Der 11-Jährige war mit seinem Fahrrad auf dem Gehsteig der Reichsstraße in Richtung Grenze zur Schweiz unterwegs, als aus einer Ausfahrt ein schwarzer PKW auf die Reichsstraße einbiegen wollte. Der bislang unbekannte Lenker dürfte den Jungen übersehen haben und in Folge kam es zu einer rechtwinkligen Kollision, wodurch der Bub zu Boden gestoßen wurde. Der Lenker des PKWs habe den verletzten Jungen kurz angesprochen und ihm mitgeteilt, dass er jetzt keine Zeit habe und sich später bei ihm melden werde. Anschließend verließ er die Unfallstelle ohne sich um das Kind zu kümmern oder seine Daten bekannt zu geben. Die Polizei Lustenau ersucht den verantwortlichen Lenker und/oder Zeugen, die zweckdienliche Hinweise zum Unfallhergang und zum Verdächtigen angeben können, sich zu melden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!