Vorarlberg

Verkehrsunfall in Raggal auf der L88 auf Höhe Falazerabachbrücke;

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 24.03.2021 gegen 17:50 Uhr fuhr eine PKW-Lenkerin mit drei Insassen von Raggal kommend, talwärts, in Richtung Ludesch. Zur selben Zeit fuhr ein Fahrzeuglenker mit einem LLKW aus Ludesch kommend, bergwärts, in Richtung Raggal. Im Kurvenbereich der Falazerabachbrücke begegneten sich die beiden Fahrzeuge und kollidierten aus unbekannter Ursache mit den linkseitigen Fahrzeugfronten. Durch die Kollision wurden die Insassen des PKWs unbestimmten Grades verletzt. Der Fahrzeuglenker des LLKW ist nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt. Die vier verletzten Personen wurden mit dem Hubschrauber C8 und mit zwei RTWs ins LKH Feldkirch eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Die Totalsperre der L88 für den gesamten Verkehr, zur Unfallsaufnahme und Bergung der Fahrzeuge, dauerte bis um 19.30 Uhr.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!