Vorarlberg

Verkehrsunfall in Wolfurt

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 31.03.2021, um 09:45 Uhr fuhr ein 32jähriger Lenker mit seinem LKW in Wolfurt auf der L190 von Dornbirn kommend Richtung Lauterach. Kurz vor der ampelregelten Kreuzung mit der Dürstraße brachte der Lenker den LKW verkehrsbedingt zum Stehen. Nachdem die Ampel auf Grün stellte, fuhr der Lenker los. Anschließend bog er rechts in die Dürstraße ab. Zum selben Zeitpunkt fuhr eine 74jährige Frau und ihr 80jähriger Gatte mit ihren Fahrrädern auf dem parallel zur L190 verlaufenden, baulich mittels Grünstreifen getrennten, Geh- und Radweg, ebenfalls von Dornbirn kommend Richtung Lauterach. Die beiden Radfahrer beabsichtigten die Dürstraße auf der Radfahrerüberfahrt zu queren. Dabei kam es zur Kollision zwischen der Radfahrerin und dem einbiegenden LKW. Die Frau stürzte, wobei sie im Zuge des Zusammenstoßes vom LKW abprallte und somit nicht überrollt wurde. Die Frau musste mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Bregenz eingeliefert werden.
Am LKW entstand lediglich leichter Sachschaden. Das Fahrrad wies erheblichen Sachschaden auf.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!