Vorarlberg

Verkehrsunfall mit Alleinbeteiligung – 1,44 Promille

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 17.07.2021 um 15:10 Uhr fuhr ein 57-jähriger Alberschwender mit seinem PKW auf der L 15 von Alberschwende kommend in Richtung Bildstein/Farnach. In der Parzelle Gruhag kam der Mann rechtsseitig von der Straße ab und fuhr in die steile Böschung hinein. In der Folge kippte der PKW auf die linke Fahrzeugseite und kam auf der Fahrbahn zum Stillstand. Ersthelfer halfen dem Verunfallten, welcher leicht verletzt wurde, aus dem Fahrzeug. Ein am Unfallort durchgeführter Alkomattest ergab ein Ergebnis von 0,72 mg/l was einer Alkoholisierung von 1,44 Promille entspricht. Der Führerschein wurde ihm an Ort und Stelle vorläufig abgenommen. Er wird an die Bezirkshauptmannschaft Bregenz angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!