Vorarlberg

Verkehrsunfall mit Verletzung in Dornbirn

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 20.2.2021 um 16:30 Uhr lenkte ein 20-jähriger, in Altach wohnhafter PKW-Lenker sein Fahrzeug auf der Lustenauerstraße (L203) in Dornbirn stadtauswärts. Auf Höhe Hausnummer 66 versuchte ein 84-jähriger, in Dornbirn wohnhafter E-Bike-Fahrer die Lustenauerstraße zu überqueren. Dabei kam es zur Kollision der beiden Verkehrsteilnehmer. Der Radfahrer wurde durch den Verkehrsunfall schwer verletzt und mit dem Notarzthubschrauber C8 ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Im Einsatz waren die Rettung mit 5 Einsatzkräften, der Notarzthubschrauber C8 mit Besatzung, der ÖAMTC und die Polizei Dornbirn mit 8 Polizist*innen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!