Vorarlberg

Widerruf des Zeugenaufrufs nach Raub in Bregenz

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Bezugnehmend auf die Presseaussendung Nr. 1917 vom 30.08.2018:

Der Zeugenaufruf “Raub im Seestadtareal in Bregenz” wird widerrufen. Die polizeilichen Ermittlungen haben ergeben, dass der Raub vom 19-jährigen Opfer vorgetäuscht wurde. Die Frau verwickelte sich bei den Einvernahmen in Widersprüche und gestand schließlich, den Raub erfunden zu haben. Die 19-jährige wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.
Polizeiinspektion Bregenz, Tel. +43 (0) 59 133 8120

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!