Vorarlberg

Widerstand gegen die Staatsgewalt, schwere Körperverletzung und Sachbeschädigung in Bludenz

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 10.08.2019, gegen 00:25 Uhr, kam es vor einem Lokal in Bludenz zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 20-jährigen Mann aus der Türkei und einer Gruppe Jugendlicher. Im Zuge dieser Auseinandersetzung schlug der Mann einem 17-jährigen Bludenzer mehrfach ins Gesicht, wodurch dieser Verletzungen im Gesichtsbereich (Prellungen und Abschürfungen) erlitt. Während der anschließenden Amtshandlung mit der Polizei verhielt sich der 20-jährige gegenüber den einschreitenden Polizeibeamten aggressiv und konnte nur unter Anwendung von Körperkraft fixiert werden. Bei der Verbringung zur Polizeiinspektion schlug der 20-jährige Mann gegen ein geparktes Dienstfahrzeug, wodurch dieses beschädigt wurde. Bei der Amtshandlung wurden 3 Beamte leicht verletzt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!