Vorarlberg

Wolfurt: LKW von der Fahrbahn abgekommen

Allgemeines

Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Ein 61-jähriger Lenker eines Sattelzugfahrzeuges fuhr am 20.09.2022, um 06.48 Uhr, in Wolfurt auf der Senderstraße (L41) in Richtung Lustenau. Der Lenker war mit 10km/h unterwegs als er aufgrund eines plötzlich auftretenden gesundheitlichen Problems die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. In der Folge kam das Fahrzeug rechts von der Fahrbahn ab und touchierte eine Verkehrsleiteinrichtung. Anschließend fuhr der LKW mit der Fahrzeugfront über eine steil abfallende Böschung und kam zwischen Bäumen zum Stillstand. Der 61-Jährige musste aufgrund seines gesundheitlichen Problems aus dem Führerhaus geborgen werden und wurde mit der Rettung ins LKH Feldkirch eingeliefert. Der Sattelzug wurde von einer Spezialfirma mit Fahrzeugkran geborgen. Einsatzkräfte: Feuerwehr Wolfurt mit drei Fahrzeugen und 21 Personen, Feuerwehr Bregenz Vorkloster mit vier Fahrzeugen und 23 Personen, Notarzt, Rettung, Bundespolizei.

Polizeiinspektion Wolfurt, Tel. +43 (0) 59 133 8137

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!