Vorarlberg

Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall mit Verletzung in Schruns

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 20.07.2021, gegen 15:20 Uhr fuhr ein 15-jähriger Mopedlenker von Bludenz kommend auf der Rätikonstraße in Schruns in Fahrtrichtung St. Gallenkirch. Zur gleichen Zeit lenkte ein 37-jähriger Mann seinen Firmen-LKW in die Gegenrichtung. Im Bereich der ampelgeregelten Rätikonkreuzung wollte der Mopedfahrer noch vor dem herannahenden Lkw nach links in die Batloggstraße einbiegen. Der LKW-Fahrer konnte trotz Bremsmanöver sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte mit dem Mopedlenker.

Der 15-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins LKH Feldkirch eingeliefert. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Verkehr auf der Rätikonkreuzung durch Polizei und Feuerwehr für ca 45 Minuten geregelt werden.

Einsatzkräfte vor Ort: FFW Schruns mit 2 Fzg und 17 Einsatzkräften, 1 Fzg des Roten Kreuzes mit 3 Einsatzkräften, 3 Streifen der Bundespolizei

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schruns zu melden.
Polizeiinspektion Schruns, Tel. +43 (0) 59 133 8107

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!