Vorarlberg

Zimmerbrand in Schruns

Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 20.02.2021 gegen 06:20 Uhr kam es im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses in der Bahnhofstraße in Schruns zu einem Zimmerbrand. Ein 20-jähriger Bewohner hatte am Abend einen Elektro-Heizofen neben sein Bett gestellt, der durch bislang ungeklärter Ursachen Feuer fing und in Folge seine Matratze in Brand steckte. Der Mann wachte glücklicherweise auf und konnte die brennende Matratze auf den Balkon bringen. Dabei wurde noch eine Markise durch das Feuer beschädigt. Der junge Mann und zwei weiter in der Wohnung anwesende Personen blieben unverletzt. In der Wohnung wurde durch den Brand lediglich das Zimmer des 20-jährigen beschädigt, der Rest der Wohnung ist weiterhin bewohnbar. Die Höhe des Schadens kann derzeit nicht beziffert werden. Insgesamt waren 40 Einsatzkäfte der Feuerwehr Schruns mit 4 Fahrzeugen im Einsatz. Weiters waren 3 Rettungskräfte und 5 Polizist*innen vorort.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!