Wien

Amtshandlungen

Allgemeines
Diverse Amtshandlungen im Wiener Stadtgebiet

Vorfallszeit: 11.03.2021, 05:45 Uhr
11.03.2021, 21:00 Uhr
Vorfallsort: Wien-Landstraße
23., Breitenfurter Straße

Sachverhalt: Am 11.03.2021 gegen 05:45 Uhr kam es mutmaßlich zu einem Streit in einer Wohnung zwischen zwei Personen, nachdem sie gemeinsam Suchtmittel konsumiert hatten. Dabei soll einer der beiden, ein 27-jähriger brasilianischer Staatsangehöriger, seinem Kontrahenten mit einer Lampe auf den Kopf geschlagen und ihn mehrmals in den Unterarm gebissen haben. Da die Wohnungstür nicht geöffnet wurde, wurde diese durch Beamte der WEGA gewaltsam geöffnet. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen und wegen des Verdachts der Selbst- und Gemeingefährdung einem Arzt vorgeführt, das vermeintliche Opfer mit dem Rettungsdienst in ein Spital gebracht.
Am selben Tag gegen 21:00 Uhr wurden Beamte der Polizeiinspektion Lehmanngasse zu einer Wohnung in der Breitenfurter Straße wegen eines mutmaßlichen Handgemenges und einer Bedrohung mit einem Baseballschläger gerufen. Es stellte sich heraus, dass die insgesamt fünf anwesenden Personen wegen rezeptpflichtiger Medikamente in Streit geraten waren, woraufhin ein 24-jähriger österreichischer Staatsbürger einen der anderen Anwesenden mit einem Baseballschläger bedrohte und dem aus der Wohnung Geflüchteten auch mit diesem hinter lief. Der 24-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Darüber hinaus wurden die Beteiligten nach den geltenden COVID-Bestimmungen angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!