Wien

Auseinandersetzung

Allgemeines
Auseinandersetzung unter mehreren Hausbewohnern

Vorfallszeit: 09.05.2021, 12:35 Uhr
Vorfallsort: 14., Gurkgasse

Sachverhalt: Die Wiener Polizei wurde alarmiert, nachdem mehrere Hausbewohner offensichtlich aufgrund der Aufteilung der Kellerabteile in Streit gerieten. Ein 68-jähriger österreichischer Staatsbürger soll einen 26-Jährigen (Stbg.: Ö) mit einem Messer bedroht haben, nachdem dieser versucht haben soll in ein Kellerabteil einzubrechen. Daraufhin dürfte ein 47-Jähriger (Stbg.: Ö) den 68-Jährigen mit einer Holzlatte attackiert haben. Insgesamt sollen sieben Personen in den Streit involviert gewesen sein. Einer der Anwesenden soll mit Pfefferspray um sich gesprüht haben. Der 68-Jährige wurde wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung, der 26-Jährige wegen versuchten Einbruchsdiebstahls und der 47-Jährige wegen versuchter Körperverletzung angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!