Wien

Bilanz der Verkehrsschwerpunkte

Allgemeines
Bilanz der Verkehrsschwerpunkte vom Pfingstwochenende

Vorfallszeit: 21.05.2021 – 24.05.201
Vorfallsort: Wien

Sachverhalt: Die Wiener Polizei führte am Pfingstwochenende schwerpunktmäßige Verkehrskontrollen durch, um unter anderem gegen Schnellfahrer und durch alkohol- oder suchtmittelbeeinträchtigte Lenker vorzugehen. Insgesamt kam es von Freitag, 21. Mai 2021 bis Montag, 24. Mai 2021, zu folgenden erwähnenswerten Vorkommnissen:
• 32 Verkehrsunfälle mit 47 Verletzten, jedoch ohne Todesopfer
• 12.676 Geschwindigkeitsübertretungen
• davon 12.352 Anzeigen und 324 bezahlte Organmandate
• 118 Anzeigen wegen Alkoholbeeinträchtigung
• 22 Anzeigen wegen Suchtmittelbeeinträchtigung
• 38 Führerscheinabnahmen
Zudem wurden 13 Fahrzeuge der Landesfahrzeugprüfstelle vorgeführt. Hierbei kam es zu 65 Anzeigen. Bei vier Fahrzeugen wurden zudem wegen des derart schlechten Zustandes die Kennzeichen abgenommen. Durch das engagierte Einschreiten aller Beamten konnte abermals ein wesentlicher Beitrag zur Steigerung der Verkehrssicherheit geleistet werden.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!