Wien

Bilanz EM-Qualifikations-Fußballspiel

Allgemeines
Bilanz EM-Qualifikations-Fußballspiel Österreich gegen Polen

Datum: 21.03.2019
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Adresse: 2., Ernst-Happel-Stadion

Insgesamt 40400 Fußballfans (davon ca. 16.000 Auswärtsfans) verfolgten das EM-Qualifikations-Spiel zwischen Österreich und Polen im Wiener Ernst-Happel-Stadion. Im Vorfeld des Spiels kam es zu einer Anhaltung einer größeren Gruppe polnischer Fans, weil im Bereich der Schlachthausgasse zahlreiche pyrotechnische Gegenstände gezündet worden waren. Via Lautsprecher-Wagen wurden die Anwesenden in polnischer Sprache über die in Österreich geltende Rechtslage belehrt. Im Zuge dessen kam es zu einem tätlichen Angriff gegen Polizisten, woraufhin ein 26-jähriger polnischer Staatsbürger festgenommen wurde. Außerdem kam es zu folgenden Amtshandlungen:

• 2 x fremdenrechtliche Festnahme wegen Aufenthaltsverbots
• 1 x Anzeige nach dem Verbotsgesetz gegen einen polnischen Staatsbürger
• 1 x Anzeige wegen Körperverletzung gegen einen polnischen Staatsbürger
• 2 x Anzeige wegen Sachbeschädigung gegen polnische Staatsbürger
• 1 Festnahme (Lärmerregung, Anstandsverletzung und aggressiven Verhalten)
• mehrere Anzeigen nach dem Pyrotechnikgesetz
• mehrere Wegweisungen

Insgesamt standen 870 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!