Wien

Einbruch in Kleingartenhütte

Allgemeines
Wien-Döbling: Mann schläft nach Einbruch in Kleingartenhütte

Der Mieter eines Kleingartenhauses in der Zahnradbahnstraße verständigte am 6. Juli 2018 um 08.00 Uhr die Polizei, da er über die Aufzeichnung einer Wildkamera einen mutmaßlichen Einbrecher bemerkte, der das Vorhängeschloss gewaltsam öffnete. Als Beamte das Haus durchsuchten, schlief der 22-jährige Beschuldigte auf Matratzen am Boden. Er gab an, nichts gestohlen zu haben und lediglich aus einer Mineralwasserflasche getrunken zu haben. Er wurde vorläufig festgenommen.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!