Wien

Entziehung der Anhaltung

Allgemeines
Fahrzeuglenker widersetzte sich der Anhaltung

Vorfallszeit: 02.05.2021, 16:20 Uhr
Vorfallsort: Wien-Landstraße

Sachverhalt: Beamte der Landesverkehrsabteilung versuchten gestern einen Fahrzeuglenker anzuhalten. Der Lenker (21, Stbg.: Österreich) widersetzte sich der Anhaltung, missachtete das Rotlicht einer Ampelanlage und beschleunigte sein Fahrzeug auf über 100 km/h. Der 21-Jährige missachtete anschließend mehrmals Verkehrszeichen und setzte zahlreiche Verwaltungsübertretungen. Im Zuge der Nachfahrt verloren die Beamten den Sichtkontakt zum flüchtenden PKW-Lenker. Durch einen Zeugen wurden die Beamten auf das abgestellte Fahrzeug in einer Tiefgarage aufmerksam gemacht. Der 21-Jährige hatte am Fahrzeug entfremdete Kennzeichentafeln montiert, da ihm seine eigenen auf Grund von schweren technischen Mängel abgenommen wurden. Dem 21-Jährigen droht ein umfangreichen verwaltungsstrafrechtliches und strafrechtliches Verfahren.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!