Wien

Festnahme

Allgemeines
Zwei Festnahmen nach Lichtbildveröffentlichung

13.08.2019, 18.10 Uhr
22. Donauinsel

Beim Spazierengehen sah eine Zeugin im Bereich der Uferböschung eine Granate. Ein Teil der Granate steckte im Erdreich fest. Umgehend wurden die Einsatzkräfte verständigt. Ein sprengstoffkundiger Beamter identifizierte die Granate als abgeschossene Artilleriegranate ohne Zünder (Länge ca. 60 cm, Durchmesser ca. 22 cm). Durch den Entminungsdienst des Bundesheeres wurde die Granate abtransportiert.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!