Wien

Festnahme

Allgemeines
Festnahme nach Diebstahl und Widerstandshandlungen

07.11.2019

04., Johann-Strauß-Gasse,

Im Zuge einer Streife bemerkten Beamte der Polizeiinspektion Taubstummengasse gestern zwei Männer mit auffälligem Verhalten. Bei einer in Folge durchgeführten Personenkontrolle stellten sie fest, dass beide Männer mutmaßliches Diebesgut (Lebensmittel) am Körper versteckt hielten. Es stellte sich heraus, dass die Gegenstände tatsächlich von einem nahegelegenen Supermarkt gestohlen worden waren. Bei einem Angehaltenen (36, Stbg: Deutschland) wurde eine verbotene Waffe, ein Schlagring, aufgefunden. Der Mann war beim Einschreiten der Beamten erheblich alkoholisiert, eine Alko-Vortest ergab 3,42 Promille. Der zweite Mann (39, Stbg: Ungarn) setzte während der Anhaltung ein aggressives Verhalten und versuchte, Polizisten zu verletzen. Er wurde festgenommen. Beide Personen wurden mehrfach angezeigt und befinden sich derzeit in fremdenpolizeilicher Anhaltung.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!