Wien

Festnahme

Allgemeines
Festnahme nach Drohung mit Sprengstoff

Vorfallszeit: 21.02.2021, 11:10 Uhr
Vorfallsort: Wien-Bahnhof Handelskai

Sachverhalt: In der Schnellbahnlinie S45 führte eine 21-jährige Angestellte der ÖBB Fahrscheinkontrollen durch. Ein 38-jähriger polnischer Staatsangehöriger ohne Fahrschein bedrohte bei der Kontrolle die Angestellte mit dem Wortlaut “Rucksack-Dynamit”. Die Schnellbahnlinie unterbrach daraufhin die Fahrt am Bahnhof Handelskai und die alarmierten Beamten nahmen den augenscheinlich alkoholisierten Mann vorläufig fest. Bei einer Personsdurchsuchung fanden die Polizisten keine gefährlichen Gegenstände bei dem Festgenommen. In der Einvernahme gab der Tatverdächtige an, dass er sich nach reichlich Alkoholkonsum einen Scherz erlaubt habe. Der 38-Jährige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!