Wien

Festnahme

Allgemeines
Festnahme nach Verdacht des Suchtmittelhandels

Vorfallszeit: seit Anfang 2021
Vorfallsort: Wien

Sachverhalt: Polizisten des Landeskriminalamtes Wien, Außenstelle Zentrum-Ost, gelang es nach akribischen Ermittlungen einen 46-Jährigen (Stbg: Russische Föderation) wegen des Verdachts des Suchtmittelhandels festzunehmen.

Der Tatverdächtige wurde am 06.04.2021 beim Verkauf von Suchtmitteln auf frischer Tat betreten. Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung wurden 53 Gramm mutmaßliches Kokain und € 130,- Bargeld sichergestellt. Der Mann wurde in eine Justizanstalt gebracht.

Wir veröffentlichen ausschließlich echte Polizeimeldungen, Fahndungen oder Artikel von unseren Redakteuren die in journalistischer Investigativ-Arbeit entstanden sind. Außerdem veröffentlichen und unterstützen wir KEINE Fake-News! Teilen ist ausdrücklich erwünscht!